Nachtrag zum Hygienekonzept vom 14. Juli 2021

Mit sofortiger Wirkung gilt die Corona-Schutz-Verordnung, die am 01.07.2021 in Kraft trat.

Besonders hinweisen möchten wir auf folgende Punkte, die die bisherigen Hygienekonzepte ergänzen/erweitern. Bei einer Inzidenz unter 10

  • –  sind die Mindestabstände von 1,50 m beizubehalten,
  • –  ist die Kontaktnachverfolgung in Gottesdiensten und kirchlichen Angebotenfortzuführen,
  • –  kann auf Mund-Nasen-Schutz in Gottesdiensten und anderen kirchlichenAngeboten unter Einhaltung der Abstände verzichtet werden, wo aber

    Mindestabstände verringert werden sollen, ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen,

  • –  ist das Singen in Chören und das Musizieren in Bläserchören mit entsprechendemAbstand möglich. Falls eine Verringerung des Abstands notwendig ist oder der Abstand nicht eingehalten werden kann, ist ein tagesaktueller Test oder der Nachweis über die abgeschlossene Immunisierung jedes Mitglieds vorzulegen.
  • –  dürfen in Gottesdiensten wieder mehr als drei Lieder gesungen werden. Die Hygienemaßnahmen werden regelmäßig überprüft und ggf. aktualisiert.Die Hygienemaßnahmen werden regelmäßig überprüft und ggf. aktualisiert.

Ansprechpartner: Pfr. Dr. Christian Wedow
Tel. /Mail: 034297/14025, christian [dot] wedow [at] evlks [dot] de