Gemeindeübergreifendes Chorprojekt „Magnificat“ von John Rutter

Ende September waren laute Klänge eines gewaltigen Sinfonieorchesters und eines 80 Stimmen starken Chores sowohl aus der Paul-Gerhardt-Kirche in Connewitz als auch aus der Emmauskirche zu hören.

An zwei Tagen haben wir, 5 Leipziger Jugendchöre, gemeinsam mit dem Uniorchester aus Jena das „Magnificat“ von John Rutter unter der Leitung von Ulrike und Konrad Pippel aufgeführt. An einem Probentag in Jena konnten wir das Orchester kennenlernen. Die einzelnen Stücke wurden detailliert geprobt, bevor wir mit dem Reisebus wieder gen Leipzig fuhren. An den zwei Konzerttagen konnte dieses großartige Projekt zu einem gelungenen Abschluss gebracht werden. Es war toll, mit einem so stimmgewaltigen Chor zu singen und dabei von einem großen Sinfonieorchester begleitet zu werden. Wir haben dadurch viele neue Eindrücke und Erfahrungen mitnehmen können. Gedankt sei an dieser Stelle noch einmal allen Beteiligten, die dieses Projekt ermöglicht haben!
Johanna Villmann